Sachbücher

Die Bücher kommen zur Sache!

Unter Sachbüchern versteht man Bücher, die bestimmte Sachthemen für Laien aufarbeiten. So richtet sich ein Fachbuch im Vergleich zum Sachbuch an Spezialisten eines handwerklichen oder wissenschaftlichen Fachs. Sachbücher bilden im Grunde genommen das Gegenteil zur Belletristik und werden im Englischen als “non-fiction” dargestellt.

Sachbücher unterscheiden sich grundsätzlich von Fach- oder Lehrbüchern, wenn man sich die Zielsetzung ansieht. Zu Sachbüchern zählen Schulbücher, Enzyklopädien, Nachschlagewerke, Reiseliteratur sowie Almanache oder Musikbücher. In Bibliotheken oder Buchhandlungen werden Sachbücher in vollkommen unterschiedlichen Abteilungen aufgestellt. Eine einheitliche Warengruppe gibt es selten. So kann man beispielsweise ein Sachbuch über die Kunst des Golfspiels unter der Kategorie Hobby und Freizeit finden, während eines über Digitalfotographie entweder bei Kunst oder Fotographie bzw. in der Computer- und Bildbearbeitungsabteilung zu finden ist.

Das deutsche Sachbuch mit der höchsten Auflage ist nach wie vor “Götter, Gräber und Gelehrte”, ein Buch über Archäologie von C.W. Ceram. Es machte das Sachbuch als literarisches Genre bekannt. Das weltweit auflagenstärkste Sachbuch, das jemals geschrieben worden ist, ist die Autobiographie eines gewissen Lee Iacocca, dessen “Iacocca – eine amerikanische Karriere” an Verkaufszahlen unübertroffen bleibt. Weltweit am häufigsten über den Ladentisch gewandert ist das copyright-geschützte Guiness-Buch der Rekorde.

Etwa jedes dritte unter allen verkauften Büchern weltweit ist in der Regel ein Ratgeber. Während inzwischen viele Bücher über das Internet verkauft werden, ist der stationäre Buchhandel allerdings nach wie vor der größte Verkäufer von Sachbüchern, auch wenn die Tendenz ein wenig rückläufig scheint. Heutzutage werden Sachbücher oftmals in “Nebenmärkten” – Märkten, die nicht der Buchbranche angehören – wie Apotheken oder Baumärkten verkauft. So kann der Kunde sich gleich vor Ort die nötigen Informationen beschaffen.